Open C³S

Open Competence Center for Cyber Security

Im Open Competence Center for Cyber Security (Open C³S) arbeiten mehrere in der IT-Sicherheit und verwandten Disziplinen lehrende und forschende Hochschulen zusammen. Der hochschultypen- und länderübergreifende Verbund geht auf eine Förderung des Bundesforschungsministeriums im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung – Offene Hochschulen“ (2011-2017) zurück. Die beteiligten Hochschulen bringen ihre jeweiligen Kompetenzen zu verschiedenen Aspekten der IT-Sicherheit ein und entwickeln gemeinsam zahlreiche digital gestützte wissenschaftliche Weiterbildungsprogramme im propädeutischen Bereich, als Bachelor- oder Masterprogramme oder als modulare Studienangebote. Das hochschuloffene Lehr-Lernkonzept ermöglicht Studierenden, sich berufsbegleitend und praxisorientiert auf hohem Niveau wissenschaftliche Qualifikationen anzueignen und akademische Abschlüsse zu erlangen. Die Initiative fördert die Erhöhung des Fachkräftepools und den Transfer aktuellen Forschungswissens in die Praxis. Eingebettet in nationale und internationale Initiativen zur Erhöhung der Cybersicherheit, verfolgt Open C³S das Ziel, im deutschsprachigen Raum eine Generation von Fachkräften wissenschaftlich aus- und weiterzubilden, die unsere digitale Infrastruktur schützen kann.

Angebote

Unter dem Dach von Open C³S sind fünf Weiterbildungsprogramme aus dem Bereich Cybersicherheit zusammengefasst:

1. Studium Initiale (Anbieter: Hochschule Albstadt-Sigmaringen)

Das Ziel des Studium Initiale ist es, beruflich qualifizierten Personen die Aufnahme eines Hochschulstudiums zu erleichtern, sie auf ein Studium vorzubereiten, fehlende Kompetenzen zu beheben oder vor längerer Zeit erworbene Kompetenzen aufzufrischen. Im Rahmen des Studium Initale können Sie berufsbegleitend die fachgebunde Hochschulzugangsberechtigung erwerben.
www.studium-initale.de

2. Bachelorstudiengang Informatik/IT-Sicherheit (Anbieter: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

Das berufsbegleitende Fernstudium an der FAU Erlangen-Nürnberg vermittelt fundierte Kenntnisse im Bereich der IT-Sicherheit auf höchstem Niveau und versetzt Sie in die Lage, die vielfältigen Sicherheitsbedrohungen abzuwehren, denen IT-Systeme ausgesetzt sein können.
www.itsec.techfak.fau.de

3. Zertifikatsprogramm (Anbieter: Hochschule Albstadt-Sigmaringen)

Das Zertifikatsprogramm steht für eine gezielte wissenschaftliche Weiterbildung im Bereich Cyber-Sicherheit. Die Studienmodule umfassen die Themenschwerpunkte IT-Sicherheit, Kryptografie, Forensik und Recht.
www.zertifikatsprogramm.de

4. Masterstudiengang IT-Governance, Risk and Compliance Management (Anbieter: Hochschule Albstadt-Sigmaringen)

Mit diesem Studiengang sind Sie in der Lage, komplexe Managementaufgaben an der Schnittstelle von Recht, Betriebswirtschaftslehre und Informationstechnik verantworten zu können. Die Interdisziplinarität der vorgenannten Wissensgebiete und deren ganzheitlicher Einsatz stehen als primäres Qualifikationsziel im Vordergrund.
www.it-grc-studium.de

5. Masterstudiengang Digitale Forensik (Anbieter: Hochschule Albstadt-Sigmaringen)

Als erfolgreicher Absolvent können Sie im komplexen Umfeld der Cyberkriminalität Sicherheitsvorfälle kriminaltechnisch aufbereiten, forensische Untersuchungen mit wissenschaftlichem Know-how durchführen und diese vor Gericht vertreten.
www.master-digitale-forensik.de

Kontakt

Open C3S ist ein nicht rechtsfähiger Verbund aus fünf Angeboten mit folgenden wissenschaftlichen Leitern:

  1. Studium Initiale (Prof. Dr. Otto Kurz)
  2. Bachelor IT-Sicherheit (Prof. Dr. Felix Freiling)
  3. Zertifikatsprogramm (Prof. Dr. Martin Rieger)
  4. Master IT-GRC (Prof. Dr. Stefan Ruf)
  5. Digitale Forensik (Prof. Dr. Martin Rieger)

Verbundhochschulen sind an einem der fünf Angebote beteiligt. Die Gründungsmitglieder des Open C3S-Verbundes sind:

  • Hochschule Albstadt-Sigmaringen
  • Technische Universität Darmstadt
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Hochschule Darmstadt
  • Ruhr-Universität Bochum
  • Hochschule Offenburg
  • Universität Passau
  • FH Stralsund
  • Goethe-Universität Frankfurt am Main

Der Verbund hat einen Sprecher, der jährlich unter den wissenschaftlichen Leitern der fünf Angebote rotiert. Der Sprecher ist zentraler Ansprechpartner und Informationsverteiler im Verbund und repräsentiert den Verbund nach außen.

Aktueller Verbundsprecher ist:

Prof. Dr. Felix Freiling
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Department Informatik, Martensstr. 3, 91058 Erlangen
Telefon: +49 (0) 9131 85 69900 | Mail: freiling@gmail.comed.uaf

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Hochschule Albstadt- Sigmaringen
Anton-Günther-Straße 51
72488 Sigmaringen


Vertreten durch:
Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird durch die Rektorin Dr. Ingeborg Mühldorfer gesetzlich vertreten.

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 7571 732 - 0
Telefax: +49 (0) 7571 732 8229
E-Mail: info(at)hs-albsig.de

Umsatzsteuer:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE811473946

Aufsichtsbehörde:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Königstraße 46
70173 Stuttgart
https://mwk.baden-wuerttemberg.de

Streitschlichtung
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.